Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
21. Juli 2012 6 21 /07 /Juli /2012 22:31

DSCF3217.JPG

 

Heute habe ich die Himbeer-Vanille Cupcakes von RUF gebacken. Sehr einfach zu backen. Was ihr dazu noch kaufen müsst ist: 200g Frischkäse, 50g weiche Butter, 1 Ei, 100ml Speiseöl und 100ml Milch.

 

Teig zubereiten: Ihr müsst in einer Schüssel die Backmischung, 100ml Milch, das eine Ei und 100ml Speiseöl hinzugeben. Das dann 2 Minuten lang mit einem Mixer mixen.

 

DSCF3218.JPGDSCF3220.JPG

 

Backen: Die 12 vorhandenen Backförmchen auf ein Backblech stellen und die Backförmchen mit den Teig füllen. Nimmt euch zur Hilfe zwei Esslöffel. In einem Backförmchen passen 2 Esslöffel Teich rein. Den Ofen schonmal vorheizen. Wenn die Cupcakes 25 Minuten im Backofen waren, holt man sie raus und lässt sie für 10-15 Minuten abkühlen.

 

DSCF3221.JPG

 

Creme zubereiten und dekorieren: In einer anderen Rührschüssel den Frischkäse, die weiche Butter und das Cremepulver hinzu geben. Danach wieder mit einem Mixer den Teig mixen. Zur Hilfe würde ich jetzt 2 Teelöffel nehmen und die Creme auf die Cupcakes verteilen. Wer einen Spritzbeutel hat, kann diesen natürlich benutzen. Und zum Schlussel mit den Raspelschokolade die Cupcakes dekorieren.

 

DSCF3222.JPGDSCF3223.JPG

 

MÖGT IHR CUPCAKES?

 

DSCF3225.JPG

Repost 0
Published by lisa♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
5. April 2012 4 05 /04 /April /2012 14:12

DSCF2127.JPG

Croissant mit Kirsch Marmelade und ein Glas Wasser.

 

Heut gibt es zum Mittagessen ein bisschen wenig, weil wir heute Abend selber Pizza machen wollen. Wenn wir dann heute noch normales Mittagessen gegessen hätten, dann wäre das ungesund für uns gewesen, deswegen hat meine Mutter für uns ein Croissant mitgebracht. Ich werde jetzt den Film 'Homevideo' nochmal anschauen. Danach werde ich euch über ein Testbericht schreiben!

 

TOP ODER FLOP ESSEN?

Repost 0
Published by lisa♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
29. Februar 2012 3 29 /02 /Februar /2012 17:38

IMG-20120226-00525.jpg

 

Am Montag gab es Reis mit einer süß sauer Sauce, Sauerkraut, Zaziki und Frikadellen.

 

Es geht ganz schnell. Einfach Reis kochen und Frikadellen braten. Dann müsst ihr noch die Süß Sauer Sauce von Uncle Ben's kochen. Und dann gibt es noch Sauerkraut und für die Frikadellen Zaziki. Wer kein Zaziki mag, kann auch über die Frikadellen die Sauce schütten.

 

SIEHT ES LECKER AUS?

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
23. Januar 2012 1 23 /01 /Januar /2012 19:29

DSCF0986.JPG

 

Ich habe heute zum ersten mal Cupcakes gebacken. Sie sahen immer so lecker aus. Der erste Cupcake ist auch wirklich lecker! Aber der zweite, da wird es mir leicht schlecht im Magen. Das liegt wahrscheinlich daran, weil die Cupcakes so unglaublich süß sind. Vielleicht liegt es aber auch an der Sorte, ich weiß es nicht. Ich habe die Packung von Dr. Oekter genommen und es war sehr leicht die Beschreibung zu verstehen. Unten werdet ihr Bilder vom backen sehen.

 

Zutaten:

- 2 Eier

- 400g kalte Schlagsahne

- 75ml Milch

- 50ml Speiseöl

 

MÖGT IHR CUPCAKES?

 

DSCF0965.JPGDSCF0966.JPGDSCF0967.JPGDSCF0968.JPGDSCF0969.JPGDSCF0971.JPGDSCF0973.JPGDSCF0975.JPGDSCF0976.JPGDSCF0978.JPGDSCF0981.JPGDSCF0982.JPGDSCF0983.JPGDSCF0985.JPG

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
23. Januar 2012 1 23 /01 /Januar /2012 18:39

IMG-20120122-00366.jpg

Hähnchen mit Kartoffeln und Erbsen und Möhren.

 

 

Zutaten:

- eine Hähnchenpackung

- Kartoffeln

- Soße

- Erbsen und Möhren

 

Das Gericht ist super leicht zu machen. Einfach ein paar Kartoffeln nehmen, dazu Soße und Erbsen und Möhren. Wer mag kann selber ein Hähnchen würzen. Wir haben diesmal schon ein fertiges genommen. Einfach in den Backofen rein und fertig. Und es schmeckt wirklich gut! Ich liebe sowieso Hähnchen bzw. mageres Fleisch.

 

WIE FINDET IHR ES?

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
11. Januar 2012 3 11 /01 /Januar /2012 13:45

DSCF0720.JPGDSCF0719.JPG

 

Die frische Suppe ist bei uns ein Rezept von meiner Uroma. Also sozusagen ein Familienrezept. Meine Uroma hat es immer für meine Oma gekocht. Und mein Oma hat es dann später immer für ihre Familie gekocht. Von meiner Mama die Geschwister kochen auch die frische Supper. Aber wirklich alle! Dazu gibt es dann noch Nussecken oder auch Dreiecksecken genannt. Gerade in der kalten Zeit schmeckt das richtig gut.

 

Zutaten:

- Brühwürfel

- Nussecken

- Möhren

- grüne Bohnen

- Buchstabennudeln

- Hähnenfleisch

- Erbsen

- Frühlingszwiebeln

- Sellerie

- Püree

 

Zubreitung

Zuerst den Topf mit Wasser füllen. Dann gibt man Brühwürfel dazu. Somit hat die Suppe einen besseren Geschmack. Danach schneidet man das ganze Gemüse klein und fügt man in die Suppe hinzu. Die Nussecken legt man in die Pfanne mit ein bisschen Öl drinne. Und Fertig ist es!

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
19. November 2011 6 19 /11 /November /2011 17:53

220px-Meat_fondue.jpg

 

Bei meiner Cousine essen wir alle gleich Käsefondue. Ich liebe solche Abende, mit der Familie zusammen zu sein und gemeinsam zu essen. Und ich liebe Käsefondue. Yummy!

 

Was ihr dafür braucht?

 

Dieses Käsefondue Set! (ca. 20€)

gewinnspiel-AEG-Fondue-Set.jpg

 

Zutaten:

- 330g Käse

- Brot/Baguette

- Ananas

- Orange

- Äpfel

- Mais

- Weintrauben

- Birne usw

 

In den großen Topf kommt der Käse rein. Und in die kleinen Behälte kommen Mais, Orange und sowas rein. Was man halt mag. Und dann tunkt ihr zum Beispiel den Mais in den Käse rein. Ich kann es euch nur empfehlen. Am liebsten mag ich es mit Mais und Brot bzw. Baguette.

 

KENNT IHR KÄSEFONDUE?

WENN JA, MÖGT IHR ES?

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
30. Oktober 2011 7 30 /10 /Oktober /2011 18:54

DSCF5021.JPG

 

Heute gab es bei uns Crêpes. Ich Liebe das einfach so sehr. Und das Rezept ist super einfach. Auch auf der Kirmes esse ich immer ein Crêpes. Es schmeckt einfach so gut. Und ich denke, jeder von euch kennt das. Wisst ihr was? Ihr könnt das sogar zu Hause selber machen!

 

Zutaten:

- 250g Weizenmehl

- 1 Prise Salz

- 2 Eigelb

- 200ml Milch

- 250ml Wasser

- 50g Butter

 

Zubereitung: (via)

Mehl, Salz, Eigelb und Milch verrühren, nach und nach Flüssigkeit und zerlassene Butter zufügen. Teig im Kühlen quellen lassen, am besten eine halbe Stunde. Den Teig mit einem kleinen Soßenlöffel (Fassungsvermögen etwa vier Esslöffel) in die heiße, ganz leicht gefettete Pfanne (mit möglichst flachem Rand) geben. Den Teig durch vorsichtiges Schwenken gleichmäßig verteilen oder mit einem Crêpe-Schieber kreisförmig verstreichen. Die Crêpe bei mäßiger Temperatur backen, sie sollte nicht zu dunkel werden. Sobald die Oberfläche trocken ist und sich die Ränder von der Pfanne lösen, kann die Crêpe gewendet werden. Während des Fertigbackens Pfanne mehrmals rütteln.

 

Man braucht diese Pfanne: (ca. 29,95€)

lecreuset_Crepespfanne.jpg

 

MÖGT IHR DAS?

MACHT IHR DAS AUCH ZUHAUSE?

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
26. Oktober 2011 3 26 /10 /Oktober /2011 09:57

eggnog-french-toast-6-450.jpg

 

Ich war gestern bei meiner Cousine zum Frühstücken. Sie war ja für ein paar Monate in der USA. Und deswegen hat sie uns French Toast gemacht. Das geht super schnell und ist einfach nur lecker. Zum Frühück auf die Schnelle ist das einfach perfekt!

 

Man braucht dafür ,-

2 Eier

1 Prise Salz

3 EL Milch

Toast

Sirup/Marmelade/Honig/Nutella

Butter

 

Die Zubereitung ,-

 

Milch mit Eiern und Salz gut verquirlen.
Die Weißbrotscheiben in die Eiermasse legen und sich voll saugen lassen. In einer heißen Pfanne mit geschmolzener Butter goldbraun braten lassen. Dann auf dem Teller legen und Sirup/Marmelade/Honig/Nutella oder sonstiges draufmachen.

 

WER KENNT VON EUCH FRENCH TOAST?

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post
7. Oktober 2011 5 07 /10 /Oktober /2011 20:49

Was ihr braucht?

- 2 Tomanten

- Pfeffer & Salz

- Kartoffel Creme-Dip

- Pellkartoffeln

 

Einfach Kartoffeln mit Schale im Wasser kochen lassen. Dann pellt man die Schale ab und dipt sie immer in der Kartoffel Creme ein. Dazu kann man dann Tomaten mit Pfeffer & Salt essen! Es geht super schnell und es schmeckt dabei noch sehr gut.

 

DSCF5001-Kopie-2.JPGDSCF5002-Kopie-2.JPGDSCF5003.JPGDSCF5004.JPG

Repost 0
Published by lisa!♥ - in Rezepte
Kommentiere diesen Post

KONTAKT,-

logo twitter withbird 1000 allblue34853-Kopie-1.jpg